United States

Kasbahtour

Reisen für Busunternehmer ab Tanger

Leistungen

  • 08 Übernachtungen in HP in Hotels der gewünschten Kategorie
  • Qualifizierte, sehr gut deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Flughafen Casablanca
  • Lokale Stadtführer in Tanger, Casablanca, Rabat, Volubilis, Meknes, Fes und Marrakech
  • Eintritte: Volubilis, Koranschule in Fes,
    Bahia Palast und Saadier Gräber in Marrakech
  • Basis Trinkgelder im Hotel und die Gepäckträgergebühren
  • Freiplatzregelung: Ab 15 zahlenden Gästen
    1 Freiplatz im Einzelzimmer

Tip

  • Fahren Sie mit Landrovern über Pisten zu der kleinen Oase Merzouga.
  • Um Merzouga herum sind die beeindruckendsten und zum Teil bis zu 100 m hohen Sanddünen Marokkos zu sehen, und Sie können den Sonnenuntergang in dieser prachtvollen Dünenlandschaft erleben.

Download Prospekt der Tour

telecharger brochures gulliver

Die Königsstädte Marokkos und der große Süden – die Straße der 1000 Kasbahs. All
das, was man sich unter einer Reise nach Marokko vorstellt: Wüste, Oasen, Palmenhaine, Rosengärten, Kasbahs wie aus 1001 Nacht, einsame Hamadas und Sand, so weit das Auge reicht.

Empfang der Gruppe im Hafen von Tanger durch die Reiseleitung. Besichtigung
von Tanger, dem „Tor zu Afrika“. Die Stadt erstreckt sich terrassenförmig um eine
weite, schöne Bucht, an den Hängen der Ausläufer des Rifgebirges. Sie sehen die
Neustadt, mit ihren ausländischen Vierteln, die Atlantikküste bei Cap Spartel, wo
sich Mittelmeer und Atlantik treffen, sowie die Altstadt mit Grand Socco und Petit
Socco.

Fahrt nach Meknes. Gigantische Mauern umgeben die durch den mächtigen Sultan Moulay Ismail geprägte Königsstadt. Stadtbesichtigung und Weiterfahrt nach Volubilis, der größten, wichtigsten und schönsten römischen Ausgrabungsstätte Marokkos.

Kurze Fahrt nach Moulay Idriss, der heiligen Stadt und wichtigstem Wallfahrtsziel Marokkos. Hier liegt in einem imposanten Grabdenkmal der Gründer der ersten marokkanischen Dynastie und des ersten marokkanischen Staates, Moulay Idriss I. begraben. Fahrt nach Fes.

Besichtigung von Fes. Tauchen Sie ein in die verwirrende Vielfalt von Gassen, Souks und Moscheen in der Medina, die unter dem Schutz der UNESCO steht.
Fes ist die Stadt des Kunsthandwerks – es gibt unzählige kleine Werkstätten – der Rundgang führt durch die Viertel der Schreiner, Färber, Gerber, Schneider, Ziselierer oder vorbei am stetigen Hämmern der Kupferschmiede. Sie sehen auch die Kairouan Moschee sowie die Medersa Attarine (Koranschule).

Weiterfahrt Richtung Süden, durch Zedernwälder des Mittleren Atlas, über die
Paßhöhe des Col du Zad und durch vegetationslose Schotterberge mit steilen Felswänden und tiefen Schluchten.
Fahrt am oberen Rand des tief in die Plateaufläche eingeschnittenen Tales des
Oued Ziz entlang. Von dort haben Sie einen prächtigen Einblick in das Tal mit den rotbraunen Stampflehmhäusern und den grünen Oasengärten.
Am späten Nachmittag erreichen Sie Erfoud am Rande der Wüste.

Sie fahren weiter über ein abwechslungsreiches, welliges Wüstenplateau mit kleinen Sanddünen und Oasen bis nach Tinghir und in die beeindruckende Todra-Schlucht. Die fast senkrechten Felswände dieser Schlucht sind bis zu 300m hoch und an der engsten Stelle ist die Schlucht nicht breiter als 10m.
Weiterfahrt nach Ouarzazate.

Besichtigung von Ait Benhaddou dem beeindruckenden Wehrdorf am Südrand des Hohen Atlas, das schon oft als Filmkulisse gedient hat.
Anschließend fahren Sie weiter durch eine phantastische Berglandschaft zum
Tizi-n-Tichka Paß (2.260 m). Diese Strecke zählt zu den landschaftlich schönsten
und eindrucksvollsten Routen durch Marokkos Bergwelt.

Marrakech, die Oasenstadt vor der großartigen Kulisse des Hohen Atlas gelegen. Nirgendwo im Land empfangen die Augen afrikanische, orientalische Eindrücke besser als hier. Rund 100.000 Palmen in Hainen rings um die Stadtmauer von Marrakech, prägen das Bild.
Besichtigung unter anderem der Koutoubia-Moschee (von außen), der Saadier-
Gräber, des Bahia-Palastes, des Bab Agnaou, der Souks, sowie des berühmten Place Djemaa-el-Fna.

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Casablanca, der größten Stadt Marokkos und dem größten Handels- und Industriezentrum des schwarzen Kontinents. Kurze Rundfahrt und Weiterfahrt nach Rabat, der Hauptstadt Marokkos und Residenz des Königs. Sie sehen den Königspalast (von außen), den unvollendeten Hassan-Turm – das Wahrzeichen der Stadt und das prunkvolle Mausoleum aus strahlend weißem Marmor der verstorbenen Könige Mohammed V. und Hassan II.

Nach dem Frühstück Fahrt nach Tanger. Einschiffung auf die Fähre nach Tarifa.

Name*
Email*
Thema
Anzahl der Personen
Nachricht

Facebook
YouTube
Instagram

Gulliver

In unserem Reisebüro in Tanger, Marokko beraten Sie Reiseprofis ausführlich über Ihr gewünschtes Reiseziel für Ihren Urlaub oder Ihre Geschäftsreise und buchen für Sie bei den besten Veranstaltern und Airlines.

Galerie

Schreiben Sie uns eine E-Mail

Kontakt

  •   2, Rue de la Haye, 90000 Tanger, Maroc

  •    +212 539 341 473

  •    contact@gulliver.ma